Indium Corporation befördert Greg Evans zum CEO und Ross Berntson zum President & COO. Der ehemalige CEO und Firmeninhaber William Macartney III wird seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender weiterhin fortführen.

Evans ist seit 36 ​​Jahren bei der Indium Corporation tätig. Er trat als Technical Support Engineer in die Firma ein und wurde schnell zum Product Line Manager mit Verantwortung für die Erweiterung des Bereiches SMT-Montage befördert. Als Abteilungsleiter für Electronics Assembly Materials erreichte er ein stetiges Wachstum der Lotpasten-Produktlinie und etablierte die erste offizielle R&D-Konzernfunktion.

Nach seiner Beförderung zum Vice President of Manufacturing & Sales war Greg Evans maßgeblich für die Erweiterung der Produktionskapazität und der Vertriebsstruktur des Unternehmens verantwortlich. Dies galt besonders den Standorten in Großbritannien, Singapur, China, Südkorea und Malaysia um der wachsenden weltweiten Nachfrage nach Produkten der Indium Corporation gerecht zu werden. 1997 wurde Herr Evans zum President und COO ernannt. Unter seiner Führung wuchs des Unternehmens von einigen dutzenden Mitarbeitern auf über 800 und von einer einzigen Fabrik in Utica, NY, auf weltweit 12 Werke. Der Erfolg der Firma wurde durch zahlreiche Auszeichnungen, Ehrungen bestätigt welche den Leistungsanstieg und den sich steigenden Markenwert anerkennen.

Er erwarb seinen AAS in Engineering Science vom Mohawk Valley Community College, sein BS in Chemical Engineering von der Clarkson Universitaet und sein MBA vom Rensselaer Polytechnic Institute.

Dank Greg Evans Führung ist die Indium Corporation heute nicht nur ein leitender Hersteller und zuverlässiger Geschäftspartner in der Elektronikfertigung, sondern auch ein Arbeitgeber „Erster Wahl“ sagte Macartney III. „Ich freue mich sehr auf unsere weitere enge Zusammenarbeit um auch in den kommenden Jahren den Erfolg und das Wachstum der Indium Corporation weiter auszubauen. Gemeinsam widmen wir uns dem Erfolg jedes einzelnen Mitglieds der „Indium Familie“, um gleichermaßen unsere Zukunft zu sichern und Jedem zu ermöglichen sein Potential auszuschöpfen. Und unsere Firmenkultur „ The Indium Way“ zu bewahren

In seiner Rolle als CEO wird sich Greg Evans vor allem auf die langfristigen Ziele und Strategien des Unternehmens konzentrieren, um das stetige Wachstum sicherzustellen und die Marke „Indium Corporation“ weiter zu stärken.

Ross Berntson trat 1996 als Produktspezialist der Indium Corporation bei. Er startet eine schnelle Karriere hin zum Produktmanager, gefolgt von Positionen als Marketingleiter, Verkaufsleiter, Tech-Support-Leiter und zuletzt als Executive Vice President.

Ross Berntson ist aktives Mitglied zahlreicher Industrieorganisationen, einschließlich IPC, iNEMI, IMAPS und SMTA. Er ist Autor zahlreicher White Papers und Fach-Artikel. Er agiert  weltweit als Referent technischer Konferenzen. Seinen Masters Abschluss in Betriebswirtschaft sowie seinen Bachelor Abschluss in Chemie absolvierte er an der Cornell Universität, die ihn außerdem mit dem Henny Wittink Memorial Marketing Preis und dem George Caldwell Preis auszeichnete.

"Sein Talent und die strategische Beschlussfassung prägen den ergebnisorientierten Führungsstil von Ross", sagte Greg Evans."Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ross um gemeinsam die Position der Indium Corporation weiter auszubauen, als Weltmarktführer für qualitativ hochwertige Materialien und besten technischen Support für die Elektronikindustrie."

Indium Corporation ist ein führender Hersteller und Lieferant von hochentwickelten Materialien für die weltweite Elektronikindustrie, Herstellern von Halbleitern und Dünnfilmschaltungen sowie für Lösungen von thermischen Management Applikationen. Indium entwickelt, fertigt und vermarktet Lote, Materialien für die Elektronikfertigung sowie das Baustein-Packaging, hinzu kommen Reinst-Indium, Gallium, Germanium, Zinn sowie auch Legierungen und anorganische Compound-Werkstoffe und Nanofoil®

Indium Corporation wurde 1934 gegründet, bietet einen weltweiten technischen Support, und betreibt Fertigungen in den folgenden Ländern: China, Malaysia, Singapur, Süd Korea, Vereinigtes Königreich und USA.

Weitere Informationen über Indium Corporation finden Sie bei www.indium.com oder schreiben Sie eine Email an abrown@indium.com. Folgen Sie ausserdem unseren Experten, From One Engineer To Another® (#FOETA), bei www.facebook.com/indium oder @IndiumCorp.