Indium Corporations regionaler technischer Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Andreas Karch, hält ein Referat auf dem InnovationsFORUM am 9. März 2017 in der Stadthalle Böblingen, Großraum Stuttgart.

Andreas Karch erläutert unter dem Titel “Miniaturisierung in der Elektronikindustrie“ wie verbesserte Eigenschaften moderner Pastensysteme das Prozessfenster im Schablonendruck und Reflowlöten erweitern. Im Detail stellt er eine spezielle Technologie-Plattform für Flussmittel vor, welche hohe Gleichmäßigkeit beim Pastendruck sicherstellt. Dabei maximiert sich das Auslöseverhalten und minimieren sich Abweichungen im Druckvorgang. Insbesondere bei kleinen Schablonenöffnungen (unter 300 µm Durchmesser, Area-Ratio von 0,5 bis 0,6).  Durch eine einzigartige Oxidationsbarriere wird HiP verhindert, anstatt durch höherer Fluxaktivierung. zudem wird damit völlige Koaleszenz der Lotpaste  und ein sehr niedriges Voiding erzielt.

Andreas Karch ist zuständig für den Support, einschließlich der Vermittlung von Prozess-Expertise und technischer Anwenderberatung für die Fertigungsmaterialien der Indium Corporation, wie Lotpaste, Lot-Preforms, Flussmittel und diverse Werkstoffe für die optimale Wärmeleitung. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Automobilelektronik, einschließlich der Entwicklung von fortschrittlichen kundenspezifischen Lösungen. Andreas Karch ist ein ECQA-zertifizierter Entwicklungsingenieur (European Certification and Qualification Association) und hat den Sechs-Sigma Yellow Belt erworben.Das Österreichische Patentamt hat ihm 2014 als einen der Top-Zehn-Antragsteller den „Inventum“ Award für sein Patent der innovativen LED-Automobilbeleuchtung verliehen. Er zeichnet sich zudem aus mit fundiertem Verständnis der Prozesstechniken sowie seiner hohe Kompetenz im Projekt-Management.

Das InnovationsFORUM Deutschland, veranstaltet von den Fachmedien EPP und EMS Now, ist Teil einer Reihe von Veranstaltungen, die auch in Ungarn und Mexiko stattfinden und zum Ziel haben, Anwender in der Elektronikfertigung über die neuesten Entwicklungen bei Technologie, Materialien sowie Prozesstechniken zu informieren.

Die Indium Corporation ist Hersteller und weltweiter Lieferant von Premium-Materialien für die Elektronikindustrie sowie für Produzenten von Halbleitern, Dünnfilmschaltungen und Systemen zum Wärmemanagement. Zum Produktportfolio gehören Lotpasten, Flussmittel, Hartlötwerkstoffe, Wärmeleitmaterial, Sputtering-Targets, Materialien wie Indium, Gallium, Germanium und Zinnlegierungen sowie anorganische Verbundstoffe und NanoFoil®. Das 1934 gegründete Unternehmen stellt weltweit technischen Support bereit und verfügt über Fertigungen in China, Malaysia, Singapur, Südkorea, Großbritannien sowie den USA.

Weitere Informationen über die Indium Corporation stehen zur Verfügung unter www.indium.com , oder Sie senden ein Email an abrown@indium.com. Sie können auch in einen Dialog mit unseren Experten eintreten mit From One Engineer To Another® (#FOETA), bei www.facebook.com/indium oder @IndiumCorp.