Indium Corporations regionaler Technischer Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Andreas Karch, hält ein Referat auf dem InnovationsFORUM Deutschland am 7. März 2018 in der Kongresshalle Böblingen, Region Stuttgart.

In diesem Jahr ist die Veranstaltung fokussiert auf Datenintegration und Prozess-Optimierung mit Blick auf die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Dies unterstützt die industrieweite Entwicklung hin zur „Smart Factory“. Die Indium Corporation ist bekannt für ihre innovativen Lösungen mit zuverlässigen Produkten und einem herausragenden Technologie-Support, bestens geeignet für die Realisierung von Industrie 4.0-Konzepten.

Andreas Karch, einer der führenden Experten der Indium Corporation für Lotmaterialien, erläutert Lösungen in seinem Referat über „Innovative Lötmaterialien mit integrierter Prozess-Optimierung“,wie die InFORM® und Preform-Technologie die Fertigungsprozesse stabilisieren. Im Rahmen dieser Präsentation zeigt er im Detail materialtechnische Lösungen, welche die Elektronikhersteller dabei unterstützt, die Dicke der Bondlinie (Lotspalt) zu kontrollieren und insgesamt das Voiding (Lunker-Bildung) ohne den Einsatz von Vakuum-Reflowöfen zu reduzieren.

Andreas Karch ist zuständig für den Support, einschließlich der Vermittlung von Prozess-Expertise und technischer ­­Anwenderberatung für die Fertigungsmaterialien der Indium Corporation, dazu gehören Lotpasten, Lot-Preforms, Flussmittel und diverse Werkstoffe für die optimale Wärmeleitung (thermisches Management). Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Automobilelektronik, einschließlich der Entwicklung von fortschrittlichen kundenspezifischen Lösungen. Andreas Karch ist ein ECQA-zertifizierter Entwicklungsingenieur (European Certification and Qualification Association) und hat den Sechs-Sigma Yellow Belt erworben. Das Österreichische Patentamt hat ihm 2014 als einen der Top-Zehn-Antragsteller den „Inventum“ Award für sein Patent der innovativen LED-Automobilbeleuchtung verliehen. Zugleich verfügt er über ein fundiertes Verständnis der Prozesstechniken sowie hohe Kompetenz im Projekt-Management.

Zur Registrierung Ihrer Teilnahme gehen Sie bitte auf: epp.industrie.de/innovationsforum-deutschland.

Die Indium Corporation ist Hersteller und weltweiter Lieferant von Premium-Materialien für die Elektronikindustrie sowie für Produzenten von Halbleitern, Dünnfilmschaltungen und Systemen zum Wärmemanagement. Zum Produktportfolio gehören Lotpasten, Flussmittel, Hartlötwerkstoffe, Wärmeleitmaterial, Sputtering-Targets, Materialien wie Indium, Gallium, Germanium und Zinnlegierungen sowie anorganische Verbundwerkstoffe und NanoFoil®. Das 1934 gegründete Unternehmen stellt weltweit technischen Support bereit und verfügt über Fertigungen in China, Malaysia, Singapur, Südkorea, Großbritannien sowie den USA.

Weitere Informationen über die Indium Corporation stehen zur Verfügung unter www.indium.com, oder Sie senden ein Email an abrown@indium.com. Sie können auch in einen Dialog mit unseren Experten eintreten unter dem Titel From One Engineer To Another® (#FOETA) bei www.facebook.com/indium oder @IndiumCorp.