Indium Corporation’s Andreas Karch, Regionaler Technischer Manager, Deutschland, Österreich und Schweiz, sowie Karthik Vijay, Technischer Manager, Europa, Afrika und Mittlerer Osten, halten zur Productronica, 14. bis 17. November Neue Messe München eine Reihe von hochaktuellen Vorträgen für Spezialisten in der Elektronikfertigung.

Andreas Karch und Karthik Vijay von Indium Corporation referieren über folgende brisante Themen:

  • Reduzierung von QFN-Voiding in der SMT-Baugruppenfertigung (Minimizing QFN Voiding During SMT Assembly)
    • Deutschsprachiger Vortrag von Andreas Karch Dienstag. 14. November um 16 Uhr (4 p.m.)
    • Englischsprachiger Vortrag von Karthik Vijay Mittwoch, 15. November um 16 Uhr (4 p.m.)
  • Eine neue Lotpasten-Legierung für Einsatztemperaturen zwischen 150 bis 175°C in Kraftfahrzeugen (A Novel Solder Alloy for Service Temperatures of 150–175°C in Automotive Applications)
    • Deutschsprachiger Vortrag von Andreas Karch Mittwoch, 15. November um 17 Uhr (5 p.m.)
    • Englischsprachiger Vortrag von Karthik Vijay Donnerstag, 16. November um 17. Uhr (5 p.m.)

Andreas Karch ist zuständig für den technischen Support in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er vermittelt Prozess-Expertise und gibt wichtige Empfehlungen bei der Anwendung des Fertigungsmaterials von Indium Corporation wie Lotpaste, Lot-Preforms, Flussmittel und Materialien für Applikationen im Wärmemanagement. Andreas Karch verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie, einschließlich der Entwicklung von modernen kundenspezifischen Elektroniklösungen. Er ist ein ECQA-zertifizierter Entwicklungsingenieur (European Certification and Qualification Association) und hat den Sechs-Sigma Yellow Belt erworben. Im Jahre 2014 ernannte ihn das österreichische Patentamt zu einen der Top-10 Inventum-Preisträger für das Patent der innovativen Fertigung von LED-Automobilbeleuchtung. Er zeichnet sich aus durch ein fundiertes Verständnis der Prozesstechniken sowie hohe Kompetenz im Projekt-Management.

Karthik Vijay verantwortet als Manager die Technologie-Programme sowie den technischen Support der Indium Corporation in Europa, er hat seinen Dienstsitz in UK. Seine Expertise ist fokussiert auf Lotpasten, speziell hergestellte Lote, thermische Interface-Materialien sowie Qualitäts-Montagematerialien für die Halbleitertechnik. Karthik Vijay ist aktives Mitglied in mehreren hochrangigen Industrieorganisationen, darunter IMPAS (International Microelectronics and Packaging Society) und SMTA (Surface Mount Technology Association). Er hält regelmäßig Vorträge auf internationalen Industrie-Symposien. Karthik Vijay hat einen Masterabschluss in Systemwissenschaften und Produktionstechnik von der Binghamton Universität, der Staatsuniversität von New York.

Die Indium Corporation ist ein renommierter Hersteller und Lieferant von Premiumprodukten für die weltweite Elektronikindustrie sowie für Produzenten von Halbleitern, Dünnfilmschaltungen und Solarsystemen. Zum umfangreichen Produktportfolio gehören Lotpasten, Flussmittel, Hartlötwerkstoffe, Wärmeleitmaterial, Sputtering-Targets, Materialien wie Indium, Gallium, Germanium und Zinnlegierungen sowie anorganische Verbundstoffe und das Spezialprodukt NanoFoil®. Das Unternehmen wurde 1934 gegründet und verfügt über ein weltweites Netzwerk von Niederlassungen für technischen Support und sowie Fertigung in China, Malaysia, Singapur, Südkorea, Großbritannien und den USA.

Weitere Informationen über die Indium Corporation erhalten Sie unter www.indium.com, oder per Email an abrown@indium.com. Sie können auch in einen Dialog mit unseren Experten eintreten unter, From One Engineer To Another® (#FOETA), bei www.facebook.com/indium oder @IndiumCorp.