Indium Corporation stellt seine halogenfreie No-Clean-Lotpasten Serie Indium8.9HF zur SMT Hybrid Packaging 2016 (Halle 7/Stand 331) auf dem Messegelände Nürnberg vom 26 bis 28 April vor.

Die Indium8.9HF Serie ist speziell formuliert für das Projekt Avoid the Void® , wobei sich die Paste durch eine sehr hohe Transfereffizienz bei äußerst geringen Prozess-Variationen auszeichnet.

Zusätzlich zu den überragenden Charakteristiken in der Transfereffizienz beim Schablonendruck sowie nach Unterbrechungen im Fertigungsprozess (Response-to-Pause) zeichnet sich diese No-Clean-Paste durch eine Reihe weiterer entscheidender Vorteile aus. Dazu gehören unter anderem die ausgezeichnete Lötfähigkeit für die Pin-in-Paste-Methode, beste Eigenschaften beim Füllen von Durchkontaktierungen, eine robuste Reflow-Leistungsfähigkeit sowie ein sehr weites Prozessfenster.

Die Indium8.9HF Serie umfasst eine umfangreichere Palette von verschiedenen Pasten, die perfekt auf eine große Anzahl unterschiedlicher Applikationen abgestimmt sind, so unter anderem auch für die Automobil-Elektronik, wo sich die implementierte, einzigartige Technologie der Oxidationsbarriere vorteilhaft auswirkt.

Die Lotpasten-Serie Indium8.9HF ist Mitglied der umfassenden Pastenfamilie der Indium Corporation, deren hervorstechenden Merkmale die hohe Leistungsfähigkeit, geringste Lunkerbildung, blei- und halogenfreie Formulierung sowie No-Clean-Eigenschaften sind. Diese Pasten unterstützen nachhaltig die Anwender in Elektronikfertigungen bei ihren Maßnahmen für Avoid the Void®.

Für weitere Informationen über Indium8.9HF besuchen Sie bitte Indium Corporation in Halle 7, Stand 331, auf der SMT. Sie können uns auch ein Email senden unter askus@indium.com oder Sie besuchen unsere Website www.indium.com/indium8.9series.

Weitere Informationen über die Indium Corporation stehen zur Verfügung unter www.indium.com , oder Sie senden ein Email an abrown@indium.com. Sie können auch in einen Dialog mit unseren Experten eintreten mit From One Engineer To Another® (#FOETA), bei www.facebook.com/indium oder @IndiumCorp.,